top of page

Wie schreibt man am Besten einen Blog Artikel?!

Aktualisiert: 8. Apr. 2022

In diesem kleinen Artikel gehen wir gemeinsam kurz und knapp durch, welche Tipps und Tricks ihr anwenden könnt, um einen schönen Blog Artikel zu schreiben.



Bevor wir auf einzelne Punkte eingehen, so möchte vorab erwähnt werden, dass ihr sehr gerne alles mögliche schreiben könnt. Es ist euch überlassen, wie ihr euren Eintrag gestaltet. Trotz allem gibt es ein paar Tipps und Tricks, welche angewandt werden können.



Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.

Zuerst einmal musst du dir ein Thema überlegen, welches dich interessiert. Hierzu bietet es sich ebenfalls an, ein kleines Brainstorming zu machen. Überlege dir ein paar Ideen, diese können auch im Verlaufe deines Tages kommen. Schreibe dir 2-3 Tage alles hierzu auf. Sei es Themen, sowie Unterthemen oder sogar erste Ideen zur Gestaltung.


Themenvorschläge befinden sich weiter unten.


 

Ziele setzten, Gedankenstruktur

Befasse dich mit der Frage, warum du gerne einen Beitrag gestalten möchtest. Was möchtest du mit deinem Beitrag erreichen? Weitere Personen, welche dir Tipps geben bei einer bestimmten Sache? Eine Informationsquelle, somit ein Austausch von Informationen? Menschen überzeugen? ...

Sei von dir und deinem Thema selbst überzeugt. Schreibt eure Gedanken zu eurem jeweiligen Thema auf. Behaltet eine Struktur.


Die Menschen, die anderen helfen, ohne etwas zurückzuverlangen. Die sind etwas besonderes!

Soll dein Blog Artikel gefunden werden?


Möchtest du andere mit deinem Beitrag inspirieren? Dann pass hierbei gut auf. Wir sind nun im Bereich des sogenannten SEO - Marketings angekommen.


Du kannst deinen Artikel vermarkten. Hierzu brauchst du bestimmte "Keywords" . Diese Schlüsselwörter helfen deiner Zielgruppe deinen Artikel besser und schneller zu finden. Der Algorithmus von Google / bing oder sämtlichen anderen Suchmaschinen nimmt diese bestimmten Wörter und hilft den Suchenden dadurch den passenden Beitrag zu finden.


Nimmt euren eigenen Persönlichen Schreibstil und schreibt somit den Artikel für eure Zielgruppe. Hierbei dürfen auch sehr gerne emotionale Wörter benutzt werden.


Liefert eurer Zielgruppe auch einen Mehrwert, wie z.B. Tipps und Tricks, welche du ihnen an die Hand geben kannst. Hilfreiche Denkanstöße sind ebenso von besonderer Bedeutung.



Der Artikel selbst


1. Einleitung

Oftmals wird gedacht, das man hierbei chronologisch den Artikel schreiben soll.


Kleiner Tipp hierbei: Schreibt zu beginn noch keine Einleitung. Wenn du diese am Ende schreibst, so wird sich diese deutlich leichter schreiben.


Denkt daran, der erste Satz hat die meiste Macht. Du kannst mit deinen ersten Zeilen bestimmen, ob deine Leser sich für den Beitrag interessieren oder nicht.Dies wird in der Lyrik genauso angewandt. Hierzu kennst du bestimmt noch selbst hilfreiche Tipps aus deiner Schulzeit, wie z.B. ein Zitat oder eine Szene,

welche am Anfang sehr überzeugen kann, deinen Beitrag weiterzulesen.


2. Hauptteil

Erzähle in diesem wichtigen Teil, deine Geschichte. Es befinden sich im Hauptteil die Informationen, welche deine Leser gerne hören möchten.

Anhand einer Geschichte, Storytelling, kann man Ereignisse extrem gut schildern und die Leser bei Laune erhalten. Du darfst hierbei auch sehr gerne alte Sprichwörter, von Berühmtheiten benutzten (Anekdoten).


Dein Text darf gerne humorvoll und lustig geschrieben werden. Dies hält Leser meist bis zum Ende bei. Hinzu dürfen auch Fragen vorkommen, welche die Aufmerksamkeit der Leser aufruft und diese erst am Ende beantwortet werden.

Lass dadurch auch einen bestimmten Raum, bei diesem sich die Leser mit der eigenen Vorstellungskraft selbst Phantasievolle Erlebnisse erleben können.

Denke an die Ausdauer deiner Leser. Du möchtest, dass diese bis zum Ende dabei sind!


3. Schluss

Deine Leser erwarten hierbei einen "BOOM" - Effekt. Du kennst es selbst aus Filmen oder Serien, dass am Ende vieles passiert. Die Aufmerksamkeit sollte hier am größten sein. Hau deine Leser weg!

Du kannst eine Frage stellen, welche nur deine Leser selbst beantworten

können.


Fordere deine Leser zu etwas auf. Hierbei sind keine Grenzen gesetzt. Sei es ein bisschen Motivation oder eine Aufgabe für deine Leser.

Ein Überraschungseffekt wird immer im Gedächtnis bleiben. Schenke ihnen etwas oder überrasch sie mit einer Sache, mit der deine Leser nicht gerechnet haben.


Du wirst nicht von Beginn an der BESTE sein. Kämpft dich immer weiter hoch und denke daran: Selbst ein Wolkenkratzer hat mit einem Keller angefangen!


Themenvorschläge

  • Alltägliches

  • Wovor du Angst hast

  • Geschichten aus deinem Alltag, sowie Urlaub

  • Etwas den Menschen beibringen, Ihn einen Nutzen zeigen

  • Tipps und Tricks

  • Meinungen zu verschiedenen Themen




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unsere Psyche

bottom of page